Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und
Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
versteht sich als Zentrum für das Studium und die gesamte
Aus- und Fortbildung des öffentlichen Dienstes des Landes.

Studium

Das Angebot der Fachhochschule umfasst fünf Studiengänge, deren erfolgreiche Absolvierung die Ausübung eines Amtes in den folgenden Laufbahnen ermöglicht:

* gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst, * gehobener Justizdienst im Bereich der Gerichte und Staatsanwaltschaften, * gehobener Polizeivollzugsdienst in der Landespolizei (zwei Studiengänge), * gehobener Steuerverwaltungsdienst des Landes.

Das Ausbildungsinstitut für die Kommunal- und Landesverwaltung bietet weiterhin einen Ausbildungsgang an, der für die Laufbahn des

* mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes

befähigt. Des Weiteren bietet das Ausbildungsinstitut auf dem Gebiet der Fort- und Weiterbildung folgende Maßnahmen an:

* Angestelltenlehrgang I, * Fortbildungslehrgang zum Verwaltungsfachwirt.

Am Fachbereich Polizei findet ferner statt:

* Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst in der Landespolizei, * Aufstiegslehrgang für den gehobenen Polizeivollzugsdienst in besonderer Verwendung.